Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Raum der Inspiration’ Category

:-)

Werbeanzeigen

Read Full Post »

… und zwar von mir selber! 🙂

Vorangegangen war „jede Menge Ärger“, denn der Herzenswunschbewusstmacher war lange Zeit von mir überhört worden … und hatte sich schmollend in die hinterste Ecke „in mir“ zurückgezogen. Da er aber trotzdem wahrgenommen werden wollte, fing er an, querzutreiben … und so fühlte ich mich gar nicht gut, innerlich zerrissen zwischen so vielen Dingen, die ich tun wollte aber dann doch nicht tat (die Zeit!!!).  Ihr kennt solche Phasen sicher – irgendwann kann man sich selber nicht mehr so wirklich leiden, weiß aber nicht so recht, woran es liegt.

O.k. … da gibt es also einen „Persönlichkeitsteil“ in mir, der quertreibt … WEIL … er beachtet und gehört werden möchte!!! Wer mag das wohl sein? Und was hat er zu sagen? Was brauchen wir, um die Lösung zu finden? Genau – ZEIT UND ETWAS RUHE zum In-Sich-Hineinhorchen!

Oh, da hör ich ganz laut jemanden quengeln: „Ich schaff das alles nicht (alleine)!!!“ Ups. Flöt. 😉 Was nun? Die positive Botschaft hinter dem „Quengler“ entdecken. Hmmm. „Ich brauche Hilfe“ vielleicht? „Was Unterstützung wäre ganz schön“? Irgendwie sowas … 😉 Und wenn ich das dann hätte? Dann …. was dann???

Und dann kam so ein Herzenswunsch nach dem Anderen hervorgekrabbelt … lange nicht mehr gesehen, was? 😉

Irgendwas in mir fühlt sich schon viel besser an … längst nicht mehr so zerrissen 🙂

Read Full Post »

Na, DAS ist doch mal individuell … und sicher für alle Hochzeitsgäste ein unvergessliches Erlebnis! 🙂 Warum soll’s auch immer ein Walzer sein …

Viel Freude beim Ansehen und DANKE an Traudl für die Empfehlung!

Read Full Post »

Zum Valentinstag … für einen ganz speziellen wunderbaren Mann 🙂

Noch ein paar Tage, dann werden wir endlich mal wieder „abtanzen“ können. Sicher auch wieder auf dieses Lied … HELAU!!! *freu*

Read Full Post »

Viel Spaß beim Anschauen dieses inspirierenden Videos!

Read Full Post »

Immer wieder spannend und inspirierend zu lesen:

die Glückstipps von „Ella Kensington“!

Ergänzend zum neuesten Buch „Robin und das positive Fühlen

robin-und-das-positive-fuhlen

gibt es jede Menge Glückstipps – heute aktuell etwas zum Thema „Weltwirtschaftskrise und Realitätsgestaltung

Die bisherigen Tipps für ein glücklicheres Leben findet ihr HIER.

Read Full Post »

Zur Einstimmung auf diesen Beitrag ein paar Takte von Louis Armstrong:

Die wundervolle Welt – wie würde sie aussehen? Fangen wir doch mal mit der Definition des wundervollen, des perfekten Tages an. Wie sieht der im Detail aus für Dich? Hast Du Dir darüber jemals Gedanken gemacht? Nein? Na dann … wird es jetzt aber Zeit 🙂

Ich habe mir die Zeit letzte Nacht genommen – hier ist er, mein ganz persönlicher perfekter Tag:

Ich werde sanft geweckt durch Vogelgezwitscher, Sonnenstrahlen, die meine Nase kitzeln – und […..]. Es ist kurz nach 8 Uhr – einen Wecker brauchen wir nicht, es gibt keine festen Zeiten, wann wir morgens irgendwo zu sein haben. Wir frühstücken gemeinsam mit der Familie in einer großen, hellen, mit fröhlichen Farben eingerichteten Essküche. Es gibt viel Obst, frische Brötchen, frisch gepresste Säfte. Es herrscht eine fröhliche Stimmung, jeder freut sich auf den Tag. Nach dem Frühstück laufen die Kinder zur wenige hundert Meter entfernten Glückshaus-Schule – wir Eltern folgen ihnen kurz darauf, um bei der Morgenbesprechung dabei zu sein. Nachdem die Aufgaben besprochen wurden, gehen wir in unser gemeinsames, wunderschönes Büro – unter’m Dach gelegen, mit einer Dachterasse und einer herrlichen Aussicht in einen Park. Hier planen und organisieren wir Projekte und Events für die Schule, sowie große Veranstaltungen im Ruhrgebiet. Wir haben uns einen guten Namen gemacht, und unsere Angebote sind immer sehr schnell ausgebucht! 🙂

Täglich kommen wir mit vielen interessanten Menschen zusammen – innovative, optimistische Gestalter ihres Lebens mit wunderbaren Zielen und Visionen. Wir unterstützen uns gegenseitig dabei, diese zu realisieren.

Das Mittagessen nehmen wir heute auf der großen Terasse des Glückshauses ein – wie jeden Tag ist ein Brunch-Buffet aufgebaut, an dem sich alle Besucher frei bedienen können. Ein paar Tische weiter sehen wir unsere Kinder, fröhlich sitzen sie mit ihren Freunden zusammen.

Nach dem Essen machen wir es uns auf unserer kleinen Dachterasse gemütlich – Kuschel- und Lesezeit 🙂 Am frühen Nachmittag ist Sport angesagt …

[wird gleich fortgesetzt 😉 ]

Read Full Post »

Older Posts »