Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2010

Da bin ich wieder :-)

Und zur Begrüßung gibt’s – ganz frisch mitgebracht von der Nokia Night of the Proms gestern – Lichtmond:

Advertisements

Read Full Post »

Vom Donner gerührt

Nun … da hab ich doch vor über 3 Monaten damit begonnen, bei mir putzen zu lassen. Wunderbar, wie da so eine „dreckige Ecke“ nach der Nächsten wieder glänzte! 🙂 Und dann noch auf eine für mich sooo angenehme Art – genial!!! Aber auf den“Knalleffekt“, der damit vorbereitet wurde, war ich nicht gefasst gewesen: im übertragenen Sinne würde ich sagen, dass ich durch die Putzerei plötzlich erkannte, dass ich im falschen Haus bin!

Im Klartext: viele viele Jahre bin ich mit einem Bild von mir durch die Gegend gelaufen, das falsch war. Ich habe es aber immer als richtig empfunden, weil es mir von meinem Umfeld ja auch bestätigt wurde. Mal wieder die Sache mit der Brille und der Wahrnehmung 😉

Wie man aus dem Teufelskreis raus kommt? Indem man beginnt, in sich aufzuräumen (oder putzen lässt 🙂 ) und bei sich bleibt … vor allem beim eigenen GUTEN Gefühl. Wenn ich DANACH lebe und handel, dann regelt sich der Rest irgendwie selbst. Wobei das nun für das, was ich gestern erlebt habe, eine arg verharmlosende Beschreibung ist. Das war eigentlich eher sowas wie „und dann hab ich die Schienen repariert und geputzt, damit mein Zug mit Volldampf vor den Berg fahren konnte“ 😉

Mir fällt grad auf, dass meine Zeilen irgendwie sicher schwer zu verstehen sind … manch einer mag mit gerunzelter Stirn am PC sitzen und sich fragen: was will sie dem geneigten Leser jetzt eigentlich mitteilen? Ich versteh nur Bahnhof … Was für mich jetzt die elegante Überleitung ist zu dem, was ich vor allem in den letzten Monaten mit zunehmender Häufigkeit erleben musste: Situationen, in denen ich immer öfter kapitulieren musste, weil sie mir zunehmend unlogisch erschienen. Dieses „ich-muss-im-falschen-Film-sein-Gefühl“. Das klingelt erst leise an, dann wird es lauter und lauter und irgendwann kommt dann der berühmte „Donnerschlag“ – unüberhörbar! Und dann WEISS man: ja, ich bin wirklich im falschen Film!!! 🙂

Kurz nach diesem Donnerschlag klingelte mein Telefon unaufhörlich – ganz viele liebe Menschen, jeder mit einer kleinen Botschaft. Und so bin ich über mehrere Ecken dann auf dieser Seite gelandet (die mir schon vor Monaten ans Herz gelegt worden war *seufz*): VERGEBUNG HEILT Besonders empfehlen möchte ich auf der Download-Seite „Jills Geschichte“ und die Arbeitsblätter dazu … mir haben sie gestern dazu verholfen, dass ich heute auf Wolke 7 schwebe 🙂

Read Full Post »