Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2007

Ansatzweise ist es schon im neuen Header zu erkennen 😉 … da wir noch basteln, ist es HIER schon mal in voller Größe zu bewundern,

das Herz der Freude

herzderfulle.jpg

Gemalt von meiner lieben Johanna van Toledo bei der man dieses Bild auch käuflich erwerben kann 😉

Read Full Post »

Vorsicht, ansteckend!

Nun ist die Diagnose erstellt:

es ist ein Virus, dessen Opfer ihr geworden seid! 😉

„Virales Marketing (auch Viral-Marketing oder manchmal Virus-Marketing, kurz VM) ist eine Marketingform, die existierende soziale Netzwerke ausnutzt, um Aufmerksamkeit auf Marken, Produkte oder Kampagnen zu lenken, indem Nachrichten sich epidemisch, wie ein Virus ausbreiten. Die Verbreitung der Nachrichten basiert damit letztlich auf Mundpropaganda, also der Kommunikation zwischen den Kunden oder Konsumenten.“

„Virales Marketing“ … ist grad auch in aller (Unternehmer-)Munde 😉 … und … es bereitet auch noch Spaß!!! 🙂

Kämpf um Küsse!

Read Full Post »

Durch den Nebel …

Morgenruhe … Mann und Kinder sind aus dem Haus :-), der PC ist hochgefahren … große Vorfreude auf den ersten Rundgang durchs Glückshaus!

Wow … schon wieder so viele Besucher hier … 18 mehr, und wir hätten schon wieder einen neuen Tagesrekord gehabt (Zauberlehrling, order bitte schonmal weitere Sektlieferungen 🙂 )! Und schon wieder kamen ausgerechnet an einem Tag, wo ich kaum „was getan“ (stattdessen viel gefeiert!) habe, so viele hierher … mein Ego ist GANZ SCHWER beleidigt 😉 !!!!

Etwas Anderes in mir lernt aber allmählich etwas, was es von der Theorie her zwar schon länger weiss … wozu aber die praktische Erfahrung fehlte: dass es nicht das TUN („Arbeiten“) ist, was zum Erfolg führt.

SONDERN:

„Die Menge an Freude,
die Du Dir erlaubst zu fühlen,
ist der beste Maßstab
für das Fließenlassen von Energie und Erfolg.

Wann immer Du Dich gut fühlst,
bist Du ein großer (erfolgreicher) Mitschöpfer.“

Richtig, ein Zitat aus dem 40-Tage-Programm 🙂

Das ist so „vertrackt einfach“ .. das ist ZU einfach, als dass es so mal eben verstanden werden kann ;-). Das widerspricht so sehr dem, was wir gelernt haben …

Daher habe ich heute Morgen an dem großen Baum, der vor dem Glückshaus steht, eine nicht zu übersehende Tafel aufgehängt, und auf der steht, für mich und für jeden der kommt GUT SICHTBAR:

Dein wichtigster Job heute:
LASS ES DIR GUTGEHEN!!!

Das ist wie Wandern durch dichten Nebel (den wir heute morgen in Düsseldorf haben, passend zu Halloween 🙂 ) … anfangs SEHR ungewohnt, irritierend, vermeintlich nicht zum Ziel führend … daher reiche ich meine Hand und wer mag, ist herzlich eingeladen, diesen spannenden Weg mitzugehen. Das, was sich zeigt, wenn man durch den Nebel gegangen ist, ist WUNDERSCHÖN!!

Read Full Post »

Als mir das vor einigen Jahren an einem 30. Oktober zum ersten Mal gewünscht wurde, war ich ziemlich perplex – wie bitte? 😉 „Na, ich finde, die Mutter hat ebenfalls nen Glückwunsch verdient, für diese Leistung!“

Hm … ja … wenn ich mir das mal unter dem Aspekt betrachte – stimmt! 🙂

Und wenn ich so an die Zeit der Schwangerschaft und Geburt zurückdenke, dann erfüllt mich auch Stolz … mein Glaube, dass Schwangerschaft und Geburt das Allernatürlichste von der Welt und WAS SCHÖNES sind, hat mir eine traumhafte Schwangerschaft sowie eine wunderschöne Hausgeburt „beschert“, an die ich sehr gerne zurückdenke.

Wenn ich mich mit anderen Müttern darüber austausche, dann finde ich es oft sehr schade, dass „der gängige Glaube“, dass man sich vom Arzt begleiten lassen muss und dass eine Schwangerschaft im Krankenhaus zu enden hat („da können immer Probleme auftauchen!“ ), anscheinend in der Tat viele Probleme nach sich zieht. Manche Mütter konnten mir sogar detailliert erklären, warum ich in der Schwangerschaft Sodbrennen HABEN MUSS … sorry, hört sich für mich eklig an, brauch ich nicht, hab ich auch nicht gehabt! 🙂

Was für eine wertvolle Erfahrung sich da viele Mütter versagen …

Also, wenn eine Schwangere dies hier liest, die den WUNSCH nach einer schönen Schwangerschaft und Geburt hat – ich assistiere gerne! 😉

Und jetzt wird erstmal gefeiert im Hause Sennhenn … und für euch stell ich in die Eingangshalle mal ganz viele Sektgläser zum Mitfeiern.

sektglas.jpg

Quelle: pixelio.de

Mannomann, ist hier heute schon wieder ein Getummel und eine Sprachenvielfalt … italienisch höre ich da in der einen Ecke, niederländisch in der Anderen … ah, da spanische Töne … wie schön!!! 🙂

Read Full Post »

Der Herbst ist für mich einfach die schönste Jahreszeit:

  • das bunte Farbenspiel der Blätter
  • der Wind
  • Rotkehlchen und Meisen sind wieder da 🙂

blaumeise.jpg

                                                 Quelle: pixelio.de

Zeit für:

  • Abende bei Kerzenschein
  • wärmende Saunabesuche
  • Raclette-Abende mit Freunden
  • gemütliche Lesestunden auf der Couch
  • Glühwein
  • stundenlange Gesellschaftsspiele

Gibt’s unter euch noch mehr Herbstfans? Was gefällt euch so gut am Herbst? 😉

Read Full Post »

Persönliche Tipps aus der eigenen guten Erfahrung heraus waren ja schon immer die Besten 😉 … HIER ist das System professionell umgesetzt worden:

mywhitelistgif.jpg


Wen von euch kann ich dort finden? Bestenfalls empfehlen? 😉

Read Full Post »

Glücksrezepte

Einen herzlichen Montagmorgen-Gruß!!! 🙂

Jaaaaaaaaa … nuuuuuuuuuuun … da hatten wir am Samstag einen unangekündigten „Tag der offenen Tür“ … Das Glückshaus-Team hat sich einen schönen Tag gemacht und das Haus „einfach so“ den Gästen überlassen … DAS scheint euch (603 Besuchern 🙂 ) gefallen zu haben (hm, das Ego grummelt da zwar, aber das Gefühl freut sich 😉 ). Ich hoffe, ihr habt euch trotz der vollen Räume wohl gefühlt!

„Das, was gebraucht wird, zur Verfügung stellen – und dann selber machen lassen!“ Das Motto der Sudbury-Schulen, das Motto vom Platinnetz – beide haben großen Erfolg damit … !

Ist das „ein Schlüssel„? Zieht es einen dorthin, wo man FREIHEIT erfährt? 😉

Was mich zu der Frage „Wo zieht es mich hin, wenn ich *Glück auftanken* möchte?“ bringt …

  • ich schaue mir meine Aufzeichnungen an, die ich beim Lesen des 40-Tage-Programms gemacht habe … vor allem die Dankbarkeitslisten sind IMMER WIEDER schön zu lesen! 🙂
  • ich lege mich in den Glücksgefühle-Whirlpool (wo es heute morgen richtig voll war 😉 )
  • ich lese ein Kapitel im Buch „Endlich frei!“ und freue mich unglaublich darauf, dass es bald so eine Schule in Düsseldorf geben wird 🙂
  • ich spaziere eine Runde durch den Wald und erfreue mich an den bunten Farben der Blätter 🙂

goldener_herbst__193958.jpg

 

Bildquelle: pixelio.de

  • ich suche mir meinen „Lieblings-Sparringspartner“, lasse meinen Verstand sich austoben und lande dann endlich wieder bei MIR und meinem Gefühl 🙂

Welches ist euer Rezept?

Read Full Post »

Older Posts »