Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 5. Dezember 2008

Meine Güte – was mir grad so alles unerwartet „in’s Haus schneit“ Nun gibt’s sogar Weihnachtsgeld 🙂

Gut 1 1/2 Jahre ist es her, als ich hier im Glückshaus das damals ganz neue „Master Key System“ vorgestellt habe. Nun gibt’s Provision für mich und eine Leseprobe für euch 🙂

Viel Spaß beim Entdecken der Möglichkeiten!!!
Weihnachtsgeld gibt’s auch für all diejenigen, die in diesem Jahr noch zu 1&1 wechseln – wer die Doppel-Flat DSL 16.000 für 34,99 € im Monat wählt, erhält z.B. ein Startguthaben von 150 Euro. Is doch nett, oder? 😉

Read Full Post »

Die Heide Liebmann hat mal wieder ne schöne Adventsidee – die Mutmacher-Blogparade! Da bin doch dabei (dat is priiiiiiihiiiimaaaaaa 🙂 ) !

Passenderweise lese ich gerade ein Buch, auf das ich wochenlang sehnsüchtig gewartet habe …

Die Frau, die ihr Gehalt mal eben verdoppelt hat
25 verblüffende Coaching-Geschichten

sabine-asgodom-die-frau

Faszinierend, was es alles für Ausgangssituationen gibt, mit denen jemand zu einem Coach geht … faszinierend, was es für unterschiedle Werkzeuge und Methoden gibt … faszinierend, wie schnell sich Knoten lösen können … faszinierend, wie überwältigend die Erfolge sein können … faszinierend, dass es immer wieder das Gefühl ist, das die Blockaden sprengt!!!

Folgende Methode empfinde ich als besonders mutmachend – hilft sie doch aus „Zwickmühlen-Situationen“ heraus! 🙂

Man nehme: den 1. von vier Zetteln – und schreibe darauf  „Das Eine

Im Raum auf dem Boden positionen, sich daneben / darauf stellen und EINFÜHLEN … wie fühlt es sich an, wenn ich in meiner Vorstellung „das Eine“ wähle?

Man nehme: den 2. von vier Zetteln – und schreibe darauf  „Das Andere

Im Raum auf dem Boden positionen, sich daneben / darauf stellen und EINFÜHLEN … wie fühlt es sich an, wenn ich in meiner Vorstellung „das Andere“ wähle?

Man nehme: den 3. von vier Zetteln – und schreibe darauf  „Beide

Beide??? Aber genau das geht doch nicht! Sonst wäre ich schließlich nicht in einer Zwickmühle!!! Hier darf man der Fantasie freien Lauf lassen und so richtig „drauflosspinnen“ – nichts ist umöglich!  Nun auch wieder den Zettel im Raum auf dem Boden positionen, sich daneben / darauf stellen und EINFÜHLEN … wie fühlt es sich an, wenn ich in meiner Vorstellung „Beide“ wähle?

Man nehme: den 4. von vier Zetteln – und schreibe darauf  „Keine

Wie bitte? Wieso „keine“? Ich hab doch zwei zur Auswahl und kann mich grad nur nicht entscheiden. „Keine“ ist doch gar keine Option! Trotzdem – wieder den Zettel im Raum auf dem Boden positionen, sich daneben / darauf stellen und EINFÜHLEN … wie fühlt es sich an, wenn ich in meiner Vorstellung „keine“ wähle?

Die Übung erfordert sicherlich was Mut und liebevolle Begleitung … aber sie ist äußerst effektiv. Nur Mut – zum Gefühl!!! 🙂

Read Full Post »

„Du bist aber wirklich vom Glück verfolgt! Schon wieder gewonnen!“ 🙂 Passenderweise eine Trommelstunde *freu*

Wenn ich jetzt mal so genau wüsste, was ich da speziell ausgesendet hatte an’s Universum … 😉

Jetzt werd ich mich mal ein bißchen zurückhalten, bis die Hauptpreise kommen *lach* …  also, GUTE Chancen für euch in den nächsten Tagen, beim Adventskalender von Ursula was Schönes zu gewinnen!

Read Full Post »